Low-Level-Lasertherapie

Bei der Low-Level-Lasertherapie, auch Rotlichttherapie genannt, werden Lichtphotonen in das Kopfhautgewebe gestrahlt, die die epidermalen Stammzellen stimulieren, indem sie die Durchblutung der Haarfollikel verbessern und Entzündungen reduzieren. Die Zunahme an Nährstoffen und Sauerstoff hilft, die Follikel schneller zu regenerieren.
LLLT ist nicht-invasiv und schmerzlos, hat keine Nebenwirkungen und stärkt die Haarwurzeln. Sie ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen sicher und effektiv.
Nach der Transplantation hilft LLLT beim gesamten Heilungsprozess und dem anfänglichen Wachstum der Haarwurzeln aus dem Schlafzyklus.